Warmwasser

Im Sommer ist das Thema Warmwasser kein Problem. Die Möglichkeiten sind jedoch zu vielfältig um sie hier alle zu benennen.

Im Winter ist das etwas anderes. Die Sonne steht tief, scheint nur kurz und die Temperaturen liegen häufig unter 0°C. Mit einem wasserführenden Kaminofen ist automatisch Warmwasser vorhanden. Die bescheidenste Lösung ist das Aufkochen im Wasserkessel auf dem Gasherd.

Und duschen?

Nun, ich habe die Erfahrung gemacht, dass dazu 10 Liter genügen. Lange Haare benötigen ungefähr das doppelte.

Einfach die benötigte Wassermenge mit dem aufgekochten Wasser abmischen, in einen mit einem Duschkopf präparierten Eimer geben und über der Duschtasse aufstellen – fertig. Den Hahn am Duschkopf bei Bedarf aufdrehen und los geht es.

Komfortabler ist da natürlich ein mit Gas betriebener Durchlauferhitzer. Aber dieser Komfort hat seinen Preis, nicht nur in der Anschaffung.